Dienstag, 21. Juli 2015

Flohmarktsingle


… am Wochenende konnte ich dieses Singlegarn spinnen.






 Mehr geht schon fast nicht mehr, die Spule platzt ja fast.







 Wenn man genau hinsieht, kann man den Kammzug hinten am Spinnrad hervorlugen sehen.





Auf dem Sommernachtsflohmarkt in der Promenade in Münster war ich natürlich auch dabei.
Am Freitag abend und in der Nacht war es so heiß und voll. Da war an spinnen nicht zu denken.
Aber am Samstag ging es dann erwartungsgemäß etwas ruhiger weiter und da ich genügend handgefärbte Kammzüge dabei hatte, konnte ich dann ein bisschen spinnen.

So viel war dann nicht mehr los.

Das Gute daran: Das Garn oben ist komplett fertig geworden. Hat alles seine Vor- und Nachteile.:)
Heute ist Creadienstag. Vieles ist dort schon fertig und zu sehen.







Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    dein Ständchen sieht sehr einladend aus, da wäre ich als Besucher auf jeden Fall eingekehrt. Und die wolle ist wirklich wundervoll, da bekomme ich ja wieder Lust auf ein neues Strickprojekt.
    Liebe Grüße von Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    Garne selber spinnen und färben... das ist für mich ja die Königsklasse beim Stricken/Häkeln/Filzen!!! Davon bin ich noch weit, weit entfernt... aber vielleicht entdecke ich mal dein Strickzimmer auf einem Stadtfest o.ä.??!! Würde mich sehr freuen!
    Vielen lieben Dank für deinen Blogbesuch bei mir und dein Kompliment für mein Tuch,
    ganz liebe Grüße zurück,
    Sabine

    AntwortenLöschen